Umgebung

In einem wunderschönen Becken, am Fuße der mächtigsten Gipfel der Dolomiten, befindet sich Canazei, einer der bekanntesten Fremdenverkehrsorte des gesamten Alpenbereiches.
Dank seiner vorteilhaften Lage inmitten des spektakulären Skiarussells des Dolomiti Superski, wird Canazei auch als “Metropole” des Wintersportes bezeichnet. Das umfangreiche Angebot für alle Skifahrer und Snowboarder umfasst rund vier Skigebiete - BelvedereCiampac, Col Rodella und Marmolada -, die sich in unmittelbarer Nähe des Dorfes befinden und von dort bequem erreichbar sind. Zahlreich sind auch die Möglichkeiten für alle Langlaufbegeisterten, die es lieben in die weiße Landschaft zu gleiten. Das Angebot ist vielfältig, dank der zahlreichen Loipen in allen Höhenlagen, wie z.B. dem Ring am Ciampac in 2.100 m Höhe.
Im Schatten der Marmolada gelegen, Königin der Dolomiten und Wächterin eines spektakulären Panoramas, erinnert Canazei an Farben, Klänge und Düfte alter Zeiten und ruft Bilder von fröhlichen Wanderungen, gemütlichen Spaziergängen und Postkartenlandschaften hervor. Dieses wohl bekannteste Dorf des gesamten Tales ist nicht nur wegen seiner – wie im Märchen - buntbemalten Häuser bekannt, sondern auch wegen seines aufregenden Nachtlebens.
Canazei ist ein alpines Zentrum, das vor allem wegen seiner sportlichen Events beliebt ist. Zu den Bekanntesten zählen unter anderem der Sellaronda Skimarathon und der nächtliche Dolomiten-Alpinskiwettkampf im Winter, sowie der Dolomites Skyrace, ein internationaler Wettkampf im Berglauf, im Sommer.

Das Fassatal ist auch gleichbedeutend Relax und Wohlbefinden. Außer den Wellnesszentren in zahlreichen Hotels, ist auch das Eghes Wellness Center besonders erwähnenswert. Es befindet sich bei der Schwimmhalle von Canazei und bietet ein regenerierendes und abwechslungsreiches Wellness-Programm.
Trotz des intensiven Fortschrittes im Tourismus-Sektor, sind heute noch klare Spuren der ursprünglichen Kultur und Tradition erhalten. Dies ist vor allem am Baustil, aber auch am Fortbestehen antiker ladinischer Brauchtümer erkennbar. Im Juli werden jedes Jahr im Zeichen der Veranstaltung “Te anter i Tobiè” die Tore der alten, für die ladinische Kultur typischen Heuställe - die sogenannten Tobiè - geöffnet. 3 Tage lang werden die staunenden Besucher, durch das Wiederaufleben ursprünglicher Bräuche und Handwerke, in die Vergangenheit zurückversetzt. Ende August treffen sich dann alle ladinischen Täler zu einem einzigartigen Fest, dem “Gran Festa da d’Istà“. Die Vertreter der jeweiligen Täler tragen dabei selbst genähte Gewänder, Schale, Hüte, Schürzen, Jacken und Hosen, die sich von allen anderen durch Farben und Stil klar unterscheiden. Dies um die Einzigartigkeit ihres Tales darzustellen.

 

Aktivitäten

Laßt Euch umgarnen von diesem Fassatal, dass die Sinne zu mitreißenden Emotionen auffordert. Sich spektakulären Aussichten hingeben, die noch suggestiver in der Abendröte erscheinen, wenn die Bergspitzen dieses zarte Rosa annehmen, oder beim Mondschein, wenn der Schnee Silbern glänzt. Erlebt den Spaziergang auf verschneiten Wegen, in die Stille eingehüllt, inmitten eines weichen weißen Schneemantels. Entdecke ein gastfreundliches Tal, wo eine intime und raffinierte Atmosphäre herrscht.

 

Sport

Abenteuer auf beeindruckenden Routen, inmitten einer unberührten Natur. Hinunter- gleiten auf beschneiten Abhängen, mit dem Ski die legendären Dolomitengipfel streicheln, seine Handschrift im Schnee hinterlassen. Und weiter, viele Möglichkeiten für Langläufer, für Alle, die gerne in die einsamen weißen Weiten eintauchen. Für die Snowboard begeisterten gibt es viel Spaß, auf extra hergerichteten Pisten und in den Snowparks, wo Kunststücke in maximaler Sicherheit durchgeführt werden.

 

Entspannung

Der Winter im Fassatal enthüllt sein verlockendes, faszinierendes Gesicht, das entdeckt werden will. Es wird schwer sein, einer romantischen Pferdeschlittenfahrt zu widerstehen, eine Shoppingtour der Extraklasse durchzuführen oder beim Après-Ski Spaß zu haben, die traditionellen ladinischen Spezialitäten in einer Schutzhütte mit Skiern, zu Fuß, mit einem Motorschlitten oder einer Schneekatze auszuprobieren. Also die Kinder haben viel Spass in unseren Skikindergärten.